3. Woche – Getting started while enjoying the wonderful fall

Von: Wohnung einrichten – Truck fahren – City erkunden – Burnaby Lake – Lynn Canyon und Jericho Beach

In dieser Woche möchten wir euch erst einmal unser Viertel den Mt. Pleasant und natürlich etwas mehr von unserer Wohnung zeigen. Nach dem Dodge, nehmen wir uns das Lebensmotto hier an und gehen nun „for big“. Alles gibt es hier einfach immer nur im Großformat und Ralf will endlich auch mal einen richtig großen Ford fahren. Wir mieten uns also einen Truck bei U-Haul, um die neuesten for-free Errungenschaften von Craigslist abzuholen: einen Schreibtisch, Schreibtischstuhl, Sofa, Sideboard und Ikea-Sessel. Ralf hat sichtlich Spaß dabei!

Was man hier zumindest einmal probieren muss: Poutine! Das populäre Kanadische Fast-Food sind im Grunde genommen nur große Pommes mit geschmolzenem Cheddar und Bratensoße. Gewöhnungsbedürftig irgendwie, aber durchaus essbar! =)

Neben dem gemütlichen Abend im Pub, gehen die Kanadier auch gern mal auf ein Spielchen und Tänzchen raus…probieren wir natürlich auch gern mal mit Billiarde und Dart zu House-Mucke im ANZA-Club (Empfehlung von unserem Mitbewohner Jeff). Mir gefällt der Neuseeland-Deko-Kram natürlich auch gleich sehr gut, aber nach dem ich mich im Billiarde Ralf geschlagen geben musste (immerhin beim Einlochen der schwarzen Kugel), schlag ich ihn unglaublicher Weise beim Dart – was für ein Fest! Abgezappelt wird natürlich auch noch bissel, aber die Nächte sind hier nicht allzu lang, nur bis max. 3 Uhr! Dann geht’s heim oder zu ´ner Privatparty weiter. =)

Neben Downtown erkunden wir natürlich weiter die Umgebung. So langsam zieht der Herbst hier auch ein aber mit ganz viel Sonne und Temperaturen bis zu 20 Grad! Am Burnaby Lake genießen wir das auch gleich, sehen aber leider keinen Bär und auch im schönen Lynn Valley nicht! =( Nach dem wir die wackelige Hängebrücke überquert haben, meisten wir souverän den Baden Powell Trail. Im Sommer müssen wir hier unbedingt mal die Klettermöglichkeiten erkunden, das soll hier auch sehr cool sein…

Zum Schluss der Woche müssen wir mal wieder einen der unzähligen Strände erkunden, auch wenn es zum Baden doch etwas kalt ist! Die Meeresbriese und der Blick sind einfach immer wieder traumhaft, egal wo man  hier ist, aber seht selbst….

KLEINER TIPP: Wenn ihr den “Info”-Button rechts drückt, gibt es zu jedem Bild noch einen Titel.

One Reply to “3. Woche – Getting started while enjoying the wonderful fall”

  1. coni

    Hi ihr beiden, hat viel Spaß gemacht zu sehen, wo ihr gelandet seid und was ihr so treibt. Tolle Stadt – herrliche Landschaft.
    Habt ihr auch eine E-Mail-Adresse oder wie können wir Kontakt halten???
    Muß morgen erst mal Franz und Hannes die tollen Fotos zeigen, vor allem den Bären und das GROOOOßE Auto!!!!
    Bis bald – deine Tante!

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.